Ausstellungsdesign für die Deutsche Post DHL Group | R211

Messe- und Ausstellungsdesign / Ausstellung

Deutsche Post DHL Group, Bonn, Logistik- und Postunternehmen

Interaktives Ausstellungsdesign für die Deutsche Post DHL Group

Projekt

Wechselausstellung Level 3.0 im Post Tower

Knapp 10.000 nationale und internationale Besucher, Gäste und Mitarbeiter bestaunen pro Jahr die 30. Etage in der Bonner Konzernzentrale der Deutsche Post DHL Group, meist im Rahmen einer geführten Tour durch den Post Tower. Hier sollte eine neue Ausstellung entstehen, die einzelne Geschäftsbereiche und zukunftsweisende Initiativen der Deutsche Post DHL Group erlebbar macht. Wir haben das i.xpo-Projektteams aus Kaarst unterstützt, das für Konzept und Realisation der Dauerausstellung „Level 3.0“, Nordrhein-Westfalens höchstem Gebäude, verantwortlich war.

Idee

Ein Konzept, wechselnde Ausstellungen

Bei der Entwicklung des Konzeptes war es uns zum einen wichtig, den mehr Besuchern einen spannenden Einblick in Innovationen und Entwicklungen der Deutsche Post DHL Group zu geben, und zum anderen, den roten Faden – die Konzern-Markenklammer – nicht zu verlieren. Bei den Besuchern soll der Eindruck eines aufgeklärten und innovativen Unternehmens entstehen, der seine Wurzeln kennt und für die Zukunft gerüstet ist.
weniger

Umsetzung

Einheitlich, aber vielfältig

Die Ausstellung wurde thematisch gegliedert und in ein architektonisches mehr Rahmenkonzept überführt, in dem sich die jeweiligen Geschäftsbereiche frei entfalten können. Farbsystem, Typografie, grafische Elemente wurden unter Einbindung des DPDHL-Corporate Designs in das architektonische Gesamtkonzept und mit dem Anspruch auf Modularität und Nachhaltigkeit konzipiert. So können ganze Module einfach aktualisiert oder umfunktioniert werden. An insgesamt elf interaktiven Stationen erleben Besucher heute innovative Entwicklungen des Unternehmens wie die Post-Mobil-App, Projekte zur Elektromobilität, das Start-up-Lab oder die E-Post. Neben der Ausstellungskommunikation gehörten auch das Finden eines griffigen Ausstellungstitels und die Konzeption und Umsetzung einer englischsprachigen Begleitbroschüre zu unserer Aufgabe.
weniger

Ergebnis

Langlebig, modular und interaktiv – die Ausstellungsphilosophie

Die Ausstellung auf der 30. Etage existiert nun bereits mehrere Jahre und mehr wird laufend aktualisiert. Sie macht die Geschäftsbereiche erlebbar, macht digitale Innovationen und Investitionen des Konzerns in die Zukunft sichtbar, und zeigt darüber hinaus noch einmal die Ziele und das Engagement der Deutsche Post DHL Group – sei es die „Mission 2050“ (Null Emission bis 2050) oder das vor Kurzem entstandene digitale Modul „Volunteering“ (ehrenamtliches Engagement der MitarbeiterInnen in gemeinnützigen Projekten). Auch hierfür haben wir das Design des User Interfaces und die Programmierung der Medienstation umgesetzt.
weniger

Ausstellungsgestaltung : Deutsche Post DHL Group
Ausstellungsgestaltung : Deutsche Post DHL Group

¨Gemeinsam mit dem Messebauunternehmen i.xpo wurde das einfache Austauschen der Motive und Module entwickelt. Durch in Rahmen eingespannte, bedruckbare Textilien können Grafiken, aber auch ganze Module verändert oder neu gestaltet werden, so dass wir es hier auch mit einem nachhaltigen Konzept zu tun haben.¨

Angela Kettler-Bott

R211 – Agentur für Kommunikation

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.