Creative Brief als Unternehmensleitfaden für Marken und Unternehmen

Mit einem Markenworkshop zu einer verständlichen Markenidentität

Markenworkshop Teil 1 – Marken-Kickoff 

Um sich seiner eigenen Markenidentität bewusst zu werden, empfehlen wir grundsätzlich einen Markenworkshop durchzuführen. Dabei sollten nach Möglichkeit Entscheider aus Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing teilnehmen, um verschiedene Blickwinkel auf die Marke zu bekommen. Hierfür ist ein Arbeitstag meistens ausreichend. In einem „Marken-Kickoff“ werden zuerst alle grundlegenden Hardfacts der Marke gemeinsam definiert: USPs, Zielgruppen, Wettbewerbsumfeld, Produkte und Dienstleistungen, Preisniveau etc. Dasselbe gilt für die „Softfacts“, also die emotionale Ebene der Marke, wie Philosophie, Service, Produktversprechen, immaterielle Mehrwerte, etc. Gerade bei den emotionalen Markenwerten kristallisieren sich unter den Beteiligten häufig unterschiedliche Ansichten heraus, die für die Markendefinition sehr wertvoll sind. Die Festlegung der Kommunikationskanäle ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Markenworkshops, der sich vor allem auf den visuellen Auftritt der Marke auswirkt.

 

Dokumentation/Next Steps

Anschließend bereiten wir von R211 die Ergebnisse des Markenworkshops für alle Beteiligten auf. Danach starten mit unserem Team auf Basis des Markenworkshops mit der Namensfindung und mit der Entwicklung des Corporate Designs. Parallel werden alle markenrelevanten Informationen im „Creative Brief“ zusammengefasst und aufbereitet. Im ständigen Austausch mit unseren Kunden wird das Corporate Design sukzessive umgesetzt.

 

Markenworkshop Teil 2 – Marken-Review

Nachdem das Corporate Design weitestgehend entwickelt ist, stellen wir die Ergebnisse im Rahmen der Creative Brief-Präsentation vor und überprüfen gemeinsam die Markenwirkung. Bei Bedarf nehmen wir Anpassungen vor. Der Creative Brief kann anschließend Mitarbeitern und externen Dienstleistern zur Verfügung gestellt werden und dient fortan als zentraler Unternehmensleitfaden, in dem die Marke klar definiert ist. Anschließend präsentieren wir auf Wunsch die neue Marke Ihrem erweiterten Mitarbeiterkreis. Dies führt spürbar zu mehr Verständnis und Akzeptanz.

 

Inhalte des Creative Brief:

– Darum machen wir diese Produkte/Services

– Das zeichnet unsere Produkte aus, diese Vorteile haben sie

– Das sind unsere Zielgruppen

– Dafür steht unsere Marke, deshalb kaufen Kunden unsere Produkte und Services

– So sieht der Markt aus, diese Chancen/Risiken bestehen

– Das sind unsere Wettbewerber

– Das soll unsere Kommunikation erreichen

– Diese Botschaften senden wir an unsere Mitarbeiter, Kunden und den Markt

– Das sind konkrete Fakten, die unser Versprechen glaubhaft machen

– Emotionale Fakten: Das sind unsere Benefits, die unsere Marke attraktiv machen

– In diesen Kanälen kommunizieren wir mit diesen Schwerpunkten

– Mit dieser Tonalität kommunizieren wir

– Diese Designgrundlagen nutzen wir (Auszug Corporate Design)

– So funktioniert unsere Unternehmensstruktur (Organigramm)

 

Das können wir für Sie tun:

– Markenworkshop

– Creative Brief

– Corporate Design

– Naming

– Logo Entwicklung

– Markenberatung

– Zielgruppenanalyse

– Maßnahmenberatung

– Maßnahmenplanung

Kennenlernen

Eine Anfrage stellen

Benötigen Sie eine Ersteinschätzung für Ihr Vorhaben, planen Sie ein konkretes Projekt z.B. Ihre Website oder bereiten Sie Ihre Messe digital oder Ihren Produktlaunch in Online-Kanälen vor. Entdecken Sie gerade neue Kommunikationswege und Services für Ihre Zielgruppe oder entwickeln Sie Aktionsangebote und Benefits für das Ende der Krise? Wir unterstützen Sie dabei neue Ideen zu entwickeln und überzeugend zu kommunizieren.







Durch Eingabe bzw. Absenden meiner Daten erkläre ich mich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden.